IM DIENST DER NATIONEN

iDN-Schulungen (iDN ist die Abkürzung von „Im Dienst der Nationen" kann aber auch einfach wie IDEEN ausgesprochen werden): Bei diesem Angebot geht es darum, Gemeindemitarbeiter die ein Herz für Evangelisation und Mission haben, für die Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen auszurüsten.

 

Kurt Beutler

Der Schweizer Islamkenner Kurt Beutler, verheiratet mit einer Ägypterin und Vater zweier Töchter, lebte mehrere Jahre in verschiedenen islamischen Staaten, bevor er sich dafür entschied, im deutschsprachigen Raum eine Aufklärungs- und Lehrtätigkeit zum Thema Islam auszuüben. Kurt Beutler ist auch unser AGiK-Arabisch-Sprachgruppenkoordinator und MEOS-Missionar.

 

Hansjörg Schärer

Mit seiner Ausbildung und Erfahrung als Migrationsfachmann hält er Referate zu Themen zum Asylwesen und Migration in der Schweiz. Ebenso kann er als Mitbegründer eines evangelistischen Migrantentreffs (Bülach) einiges an Erfahrung weitergeben und auch beim Aufbau eines solchen Treffs beratend zur Seite stehen. Weiter kann, wer als Gemeinde oder Kirche eine Kalenderverteilaktion starten möchte, von seiner 8-jährigen Praxis in solchen Einsätzen profitieren. Er hält Schulungen zu diesen Themen ...

 

Elisabeth Buser

Fremde Frauen - wie begegne ich ihnen? Es ist hilfreich, einige von unseren aber auch einige kulturelle Hintergründe der fremden Frauen zu kennen. Islamische Frauen - sie sind so anders - wer steckt hinter dem Schleier? Referat mit praktischen Ideen und Tipps für den Umgang mit fremden Kulturen vor unserer Haustür