Minarette verbieten hilft Kirchen und Christen nicht

Die Schweizerische Evangelische Allianz zur Debatte um ein Minarettverbot

 

Gespräche zwischen Minarett-Gegnern und Muslim-Vertretern

Zum ersten Mal trafen sich Ulrich Schlüer und Walter Wobman von der SVP mit Muslim-Vertretern.

 

Volksinitiative gegen den Bau von Minaretten gestartet

\"Der Bau von Minaretten ist verboten\": Dies soll neu in der Bundesverfassung stehen.

 

Minarette, ja oder nein?

Stellungnahme von Weihbischof Pierre Bürcher, Präsident der „Arbeitsgruppe Islam“ der Schweizer Bischofskonferenz (SBK).

 

CVP zu Minaretten

Die CVP schlägt vor, dass Behörden die Baubewilligung für Minarette an klare Bedingungen knüpfen und insbesondere mit den Trägerschaften der Moscheen eine „Integrationsvereinbarung“ abschliessen. Darin verpflichten diese ihre Mitglieder beispielsweise, den obligatorischen Schulunterricht inklusive Schwimmen und Klassenlager uneingeschränkt zu besuchen und auf das Tragen einer Burka zu verzichten. Kipa/idea

 

Freikirchenverband gegen Minarettverbot in Verfassung

Der Verband evangelischer Freikirchen und Gemeinden in der Schweiz (VFG) wird die Volksinitiative \"Gegen den Bau von Minaretten\" nicht unterstützen. Mit seiner Stellungnahme vermehrt er die Stimmen aus evangelischer Warte gegen die von der freikirchlich verwurzelten EDU mitgetragene Initiative.

 

EVP: Gegen Minarettverbot

Der Zentralvorstand der Evangelischen Volkspartei (EVP) hat beschlossen, die Volksinitiative gegen den Bau von Minaretten nicht zu unterstützen.

 

Kommentar: „Dem politischen Anspruch des Islam entgegentreten“

Was bringen Minarette zum Ausdruck, und was ermöglichen sie? Kurt Beutler, der während Jahren im Nahen Osten gelebt und ein Buch* über den Islam geschrieben hat, hinterfragt das EVP-Nein zur Minarettverbotsinitiative: