Tauftag an der Aare

Am Samstag 2. Juli war Tauftag in der neu gegründeten evang. Freikirche DOBRA VEST in Baden! (d.h. in serbischer Sprache: Gute Nachricht) Mit mehreren Wochen intensiver Vorbereitung auf die Taufe, und was sie bedeutet, wurden die Taufkandidaten bei Seminaren und in Einzelbetreuung von Nikola Mijatov (Gemeindeleiter) unterrichtet. Es gab dabei einige Wiederstände, Kämpfe und Tränen der Busse und Vergebung zu überwinden! Das grosse Ereignis begann um 10 Uhr mit dem Tauf-Gottesdienst in unseren ...

 

Bibel, Schoggi und Käse

Innerhalb der letzten zwei Jahren wurden 130’000 DVDs des Films «More than Chocolate and Cheese» an Touristen und Ausländer in der Schweiz verteilt. Der Film soll auf die Bibel aufmerksam machen.

 

Bringen die 30 Tage den Durchbruch?

Während dem Ramadan befolgt ein Moslem eine der fünf Anforderungen Allahs. Die Schweizerische Evangelische Allianz und ein konvertierter Moslem erklären, wieso es für Christen gerade jetzt wichtig ist, für die islamische Welt zu beten.

 

Jesus bezeugen mit Respekt für Andersgläubige

In der Mission reiben sich religiöse Welten. Doch Rücksichtnahme beugt hitzigen Konflikten vor. Dialog mit Andersgläubigen und Mission gehören zusammen. Der Weltkirchenrat, der Vatikan und die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) haben Empfehlungen für rücksichtsvolles christliches Zeugnis erarbeitet. Das Dokument «Das christliche Zeugnis in einer multireligiösen Welt» wurde am Dienstag, 28. Juni 2011, in Genf vorgestellt. Es ist das bemerkenswerte Ergebnis eines fünfjährigen Prozesses an ...

 

Migrationskirchen

Viele der heutigen Einwanderer in die Schweiz gehören nicht fremden "exotischen" Religionen an, sondern sind Christinnen und Christen und treffen sich hier in so genannten Migrationskirchen.

 

INTRO / interkulturelle Gruppe Bülach - Migrantencafé, Deutschkurse und FC Intro

@font-face { font-family: "Times New Roman"; }@font-face { font-family: "Arial"; }@font-face { font-family: "Comic Sans MS"; }p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 12pt; font-family: "Times New Roman"; }table.MsoNormalTable { font-size: 10pt; font-family: "Times New Roman"; }div.Section1 { page: Section1; } 5. Mose 10,18+19: Der Herr euer Gott hat die Fremden lieb,                                 ...

 

Eine Gemeinde denkt um

Auch Christen sind nicht frei von Vorurteilen über Menschen aus andern Kulturen. Zwei Gemeinden aus Burgdorf und Hindelbank haben dies zum Anlass genommen, die biblische Sicht in einer 10-teiligen Predigtreihe zu vermitteln. Das Resultat ist eine neue Einstellung gegenüber Migranten in der Gemeinde.

 

Weshalb sich Menschen missverstehen

Warum verstehen sich Menschen aus unterschiedlichen Kulturen so schlecht? Was ist der Grund von Missverständnissen und Aggressionen? Darauf hat der Kulturforscher Professor Lothar Käser am Agik-Forum plausible Antworten.    Am Agik-Forum zum Thema «Zusammenarbeiten – Null Problemo?!»  nannte der Fachmann für interkulturelle Beziehungen am Samstag, 30. April 2011, in Hägendorf ein Beispiel: Als die Patres bei ihrer Missionsarbeit in Neukaledonien sterbende Menschen noch tauften, damit sie ...

 

Schon Jesus war Migrant

Die Arbeitsgemeinschaft interkulturell (AGiK) der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) führte am 30. April in Hägendorf eine Tagung zur interkulturellen Zusammenarbeit durch.

 

Faruq und Horiya Hassu: «Nie mehr weg von Jesus»

Taufsonntag der FEG Langenthal mit den kurdischen Asylbewerbern Vor 250 Besuchern wurden Faruq und Horiya Hassu-Abdulkader am letzten Sonntag in der FEG Langenthal getauft. Mit einem eindrücklichen Taufbekenntnis legten sie Zeugnis ab von ihrem Glauben.