Auch die Zwischenschritte feiern

Philemon Moser begrüsst den Besucher in der grossen Halle an der Paracelsusstrasse in Ostermundigen, einem Vorort von Bern. Dort führt die Vineyard-Gemeinde Bern ein Sozialzentrum, das Immigranten ganzheitliche Integrationshilfe anbietet. Der Berner Mittvierziger wirkt nicht wie ein Pastor, aber auch nicht wie ein typischer Sozialarbeiter. Er ist beides, und er betreut den wohl dynamischsten Arbeitszweig der Gemeinde.

 

DAN - DIENST AM NÄCHSTEN

Wir haben erfahren, dass Gott uns bedingungslos liebt, und unser Dienst soll diese Liebe für andere Menschen sichtbar und erfahrbar werden lassen.

 

Steffisburg: Deutschunterricht für fremdsprachige Frauen

Fremdsprachige Frauen mit Migrationshintergrund erlernen und vertiefen in Gruppen die deutsche Sprache. Jeden Donnerstag treffen sich über 50 Frauen in den Räumlichkeiten des Gemeindezentrums. Aus über 20 verschiedenen Nationalitäten, also aus der ganzen Welt kommen hier Frauen friedlich zusammen um sich in der Schweiz zu integrieren und diese schwere Sprache Deutsch zu lernen. Und dabei wollen wir ihnen helfen.

 

Integration beginnt hier mit einem Kaffee

In Uster leben Freiwillige vor, was Fachleute und Politiker nicht so recht anzupacken wissen. Schweizer geben Ausländern Sprachkurse und helfen ihnen bei der Integration.

 

Schwarz, weiss, grau oder Zebra? Heirat über die Grenzen hinweg

Eine gute Ehe zu führen, ist eine Herausforderung. Interkulturelle Partnerschaften sind ganz besonderen Freuden und Leiden ausgesetzt. Zwar können die Paare das Beste aus zwei Welten auswählen, ihre Kinder haben Sprachvorteile und die gegenseitige Bereicherung ist wertvoll. Doch Missverständnisse sind vorprogrammiert.

 

Interkulturelle Seelsorge

Unter dem Titel D i f f e r e n z e n im Umgang mit Krankheit und Seelennot fand am Montag 14. Juni 2010 in Zürich eine Tagung für Berufstätige und Freiwillige in Asylwesen, Gefängnissen, Spital, Diakonie und Gemeinden statt.

 

Welche Familie...weiss sich angesprochen und berufen, Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen einen Platz anzubieten?

Die Stiftung Delta Projekt will Kleinkindern, Kindern im Vorschul- und Schulalter, Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen sowie Erwachsenen einen sozialpädagogisch, sozialtherapeutisch oder arbeitsagogisch begleiteten und betreuten Platz bieten. In einem geschützten Rahmen mit Familiencharakter sollen sie ihren Umständen entsprechend gefördert werden. Durch eine gezielte fachliche Begleitung der anvertrauten Personen will die Stiftung Delta Projekt einen wesentlichen Beitrag zur ...

 

Neues islamkritisches Magazin

Seit Mai gibt es in der Schweiz ein neues Magazin: „Zukunft CH“ erscheint alle zwei Monate und informiert über gegenwärtige Entwicklungen in der Schweiz und in Europa.

 

Elim Open Doors - Ausländer- und Asylantenarbeit in Basel

Elim Open Doors ist eine im Dezember 2005 gegründete Ausländer- und Flüchtlingsarbeit, die sich zum Ziel gesetzt hat, den individuellen Bedürfnissen der ausländischen BewohnerInnen besser entgegenzukommen.