Lehrgang Integrationsbegleiter

Die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Missionen (AEM) ist Partner der Akademie für Weltmission (AWM) in Korntal bei Stuttgart (D). Die AWM ist eine Bildungseinrichtung für die Mitarbeiter von über 150 christlichen Missionswerken aus der Schweiz und Deutschland, die weltweit tätig sind. Sie bietet anerkannte akademische Ausbildungen sowie Weiterbildungen an. Die diversen Angebote werden auch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Schweiz genutzt.    «Mehr miteinander als übereinander ...

 

RHP - Refugee Highway Partnerschaft

Die Flüchtlingswege umspannen den Globus und sind gefüllt mit menschlichem Leiden. Die Herausforderungen, die sich den helfen wollenden Christen auf diesen Wegen stellen sind komplex und beinhalten die Stillung geistlicher Bedürfnisse, Auseinandersetzung mit Krisen und Notfällen, zur Verfügungstellung von Lebensnotwendigem, Heilung von gefühlsmässigen Traumata und das Eintreten für Gerechtigkeit. Die Refugee Highway Partnerschaft wuchs aus der Vision, die vielen nationalen Christen zu ...

 

Stimmen zum und vom AGiK-Fest «Colors of Worship»

«Ich wohne seit 18 Jahren in der Schweiz. Sie ist meine zweite Heimat geworden. Gott bedeutet mir alles und es ist mir wichtig, dass ich ihn in meiner Gemeinde in der Sprache anbeten kann, in der ich ihn kennengelernt habe. Es gibt viele Kirchen hier, aber sie sind oft leer. Ich wünsche mir, dass auch in der Schweiz wieder mehr Leute in die Kirche gehen.» Guerda Schlatter do Nascimento aus Brasilien (30), Greifensee ZH «Ich bin erst seit September in der Schweiz und es gefällt mir gut. Ich ...

 

Ein Fest der Kulturen für einen gemeinsamen Gott

«Colors of Worship» – «Farben der Anbetung» hiess das Motto, zu dem sich am Samstag etwa 350 Migranten und Schweizer Christen zu einem farbenfrohen Fest in Zürich versammelten. «Obwohl wir aus so vielen verschiedenen Nationen kommen, haben wir eines gemeinsam, und das ist unser Gott!» Besser hätte die Sängerin der Latino-Lobpreisgruppe das Motiv des Treffens nicht auf den Punkt bringen können. Die AGiK-Celebration will vor allem eines: Erlebbar machen wie es ist, wenn Christen aus allen ...

 

Bunte Inseln in der Kirchenlandschaft

Ein grosser Teil der Migranten in der Schweiz sind Christen, die sich hier in eigenen Gemeinden treffen. Darin liegt ein Potenzial, das bisher kaum wahrgenommen wird. Samuel Kopp und Johannes Müller von der AGiK beschreiben, worin Probleme und Chancen in der Zusammenarbeit liegen.

 

Weihnachtsfeier für Türkischsprechende

Am Sonntag, den 2. Dezember 2012, fand in der FEG Riehen die jährliche Weihnachtsfeier für Türkischsprechende statt, die vom türkisch-christlichen Netzwerk Schweiz organisiert wurde. Die Veranstalter konnten eine grosse Schar von rund 100 Personen (inkl. Kinder) willkommen heissen, die von Basel, Zürich, St. Gallen, Bern und anderen Orten anreisten. Auf Türkisch wurden Weihnachtslieder gesungen und eine evangelistische Botschaft gehalten. Dann gaben zwei Personen ihr Zeugnis, wie sie „Isa“, ...

 

Der Integration von Flüchtlingen die Tür öffnen

Christliche Gemeinden sind heute oftmals überfordert im Umgang mit Flüchtlingen. Eine neue Beratungsstelle der SEA will die Integration von Flüchtlingen fördern und Gemeinden für diese Aufgabe ausrüsten. Die Arbeitsgemeinschaft für Religionsfreiheit der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) hat eine Anlaufstelle für religiös verfolgte Flüchtlinge geschaffen: die Beratungsstelle für Integrations- und Religionsfragen (BIR). Asylsuchende, die in ihrer Heimat verfolgt werden, weil sie an ...

 

Bundesrätin wünscht der Familie Hassu alles Gute

Die Behörden wollten, dass christliche Familie Hassu nach Syrien zurückkehrt, wo Diktator Bashar-al-Asshad sein Volk seit über 10 Jahren terrorisiert . Die Unruhen haben jetzt zu einem Umdenken geführt und die Familie wird endlich als Flüchtling anerkannt. Sehr gefreut hat sie ein Brief von Bundesrätin Sommaruga.

 

Migrationskirchen

Viele der heutigen Einwanderer in die Schweiz gehören nicht fremden "exotischen" Religionen an, sondern sind Christinnen und Christen und treffen sich hier in so genannten Migrationskirchen.