- EVP: Gegen Minarettverbot

EVP: Gegen Minarettverbot

Die EVP anerkennt zwar, dass es unter den fünf Prozent Muslimen in der Schweiz auch Islamisten gebe, die unsere Gesellschaftsordnung bekämpften. Nationalrat Walter Donzé warnte aber davor, «das Problem mit einer Kreuzzugsmentalität anzugehen». Ein Minarettverbot sei nicht geeignet, den Islamisten entgegenzutreten, sondern polarisiere unnötig, schreibt die EVP. Vielmehr müsse versucht werden, die integrationswilligen Muslime zu fördern, so die EVP weiter. Die Schweiz habe nach jahrhundertelangen Auseinandersetzungen zwischen den Konfessionen den Religionsfrieden dadurch sichern können, dass sie allen die Religionsfreiheit garantiert habe. Hinter diese Errungenschaft wolle die EVP nicht zurückfallen. Die Ausübung der Religionsfreiheit verlange aber auch Fingerspitzengefühl. Die EVP erwarte von den Muslimen, dass sie auf Minarette verzichteten, wo diese bei der lokalen Bevölkerung auf starken Widerstand stossen.

(Kipa)

Sprachen