Neuer Koordinator für ik – Arbeitsgemeinschaft "interkulturell»

Der interkulturell Newsletter ist viersprachig. Meine bevorzugte Lesesprache für diese Ausgabe:
de de en en fr fr es es

Bitte ändert mein interkulturell Newsletter Abonnement für  auf:

Liebe Freunde

Das Leitungsteam der SEA-Arbeitsgemeinschaft „interkulturell“ hat per 1. September 2015 einen Koordinator angestellt. Der Schweizerisch-chilenische Doppelbürger Ricardo Serrano koordiniert neu mit einer 50-Prozent-Stelle die Angebote und Tätigkeiten von „interkulturell“. Über diesen Link finden Sie ein Porträt von Ricardo Serrano. Die nationale Arbeitsgemeinschaft der SEA verbindet aktuell rund 30 Werke und Institutionen in der Deutsch- und Westschweiz und ist eine Kompetenzplattform für interkulturelle Zusammenarbeit, Migrations- und Integrationsfragen.

Evangelische Kirchen, Werke und Ausbildungsstätten sowie Persönlichkeiten, die interkulturell in der Schweiz tätig sind, sollen sich kennen und zusammenarbeiten. Dies ermöglicht eine intensive kulturübergreifende Partnerschaft. Christen werden über die weltweiten Migrationsbewegungen und deren Herausforderungen und Möglichkeiten in der Schweiz sensibilisiert. Sie werden animiert, das eigene Christsein in diesem Licht zu überdenken.

Mehr interkulturelle kirchliche Zusammenarbeit in der Schweiz

Rund 50 Personen von Ausbildungsstätten, Werken und Kirchenverbänden aus der West- und Deutschschweiz trafen sich am 1. Juli 2015 zu einem runden Tisch in Bern, um über die zukünftige Arbeit der SEA-AG interkulturell nachzudenken und Projektideen zu entwickeln. Unter der Leitung von Anna Degen und Matthias Ettlin entstanden in Tischgruppen schliesslich verheissungsvolle Projektskizzen, die nun weiterentwickelt und umgesetzt werden.

Eine grosse gemeinsame Überzeugung der Anwesenden war der Bedarf der Sensibilisierung aller Kirchen in der Schweiz für das Thema der interkulturellen Zusammenarbeit einerseits und für die Integration von Immigranten in Kirchen und Gemeinden in der Schweiz andererseits, seien die Gemeinden internationaler oder nationaler Ausrichtung.

Herzlichen Dank für alles bisherige Engagement und eure Zusammenarbeit! Wir freuen uns, dass wir die Arbeit jetzt durch Ricardo Serrano auch besser koordinieren können.

Mit freundlichen Grüssen


Marc Jost                Michael Mutzner
Generalsekretär SEA      Generelsekretär RES
Nationale Koordination                           

www.each.ch
www.evangelique.ch


Netzwerk von afrikanischen Kirchen feiert

Dank-, Buss- und Bettag auf afrikanisch

Am eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag geht es bunt, laut und fröhlich zu und her – mit Gebet für die Schweiz und viel afrikanischer Stimmung. Diesen Eindruck hinterlässt ein Blick in den Bienken...

Neuer Interkulturell-Koordinator stellt sich vor

Hallo, Salü, Ciao, Hola, Ola, Liebe Brüder und Schwestern! Es freut mich sehr, als neuer Koordinator für die ik–Arbeitsgemeinschaft „interkulturell“ der SEA zu arbeiten...

Konkrete Schritte zur Sensibilisierung für mehr interkulturelle kirchliche Zusammenarbeit in der Schweiz

Rund 50 Personen von Ausbildungsstätten, Werken und Kirchenverbänden aus der West- und Deutschschweiz trafen sich am 1. Juli 2015 in Bern, um über die zukünftige Arbeit der SEA-AG interkulturell...

"Kinder im Fokus" - Konferenz 7.11.15

Interessant für internationale Gemeinden: Stichwort „KiFO multikulturell“ Mit der KiFO-Konferenz 2015 wollen wir gerne auch wieder Kindermitarbeitende aus internationalen Gemeinden und Kirchen...

Freundschaftliche Beziehungen mit Muslimen aufbauen

L2M Konferenz 20. - 22. November 2015

Reserviere dir das Datum und melde dich gleich an! Vom Freitag bis Sonntag dreht sich alles um Jesus, Muslime und dich. Deine Teilnahme verändert nicht nur deinen Horizont, sondern bestimmt auch...